Nutzungsdauer der Baustoffe

Die in eLCA den Baustoffen zugewiesenen Nutzungsdauern basieren auf der Nutzungsdauertabelle des BNB,

siehe https://www.nachhaltigesbauen.de/baustoff-und-gebaeudedaten/nutzungsdauern-von-bauteilen.html


Sollte eine Nutzungsdauer überschrieben werden, also von der hinterlegten Vorgabe abweichen, ist dieses

selbstverständlich jederzeit möglich.

Da eine abweichende Nutzungsdauer jedoch ergebnisrelevant sein kann wird diese nur gespeichert werden wenn

dieser Vorgang dokumentiert wird. Im Bereich der Auswertungen finden Sie unter "Eigene Nutzungsdauer" eigens

eine Auswertung die alle Baustoffe mit einer abweichenden Nutzungsdauer auflistet. Eine Kontrolle der

Berechnungsergebnisse wäre ansonsten unmöglich.



eLCA bietet die Möglichkeit je Baustoff 3 max. unterschiedliche Nutzungsdauern zu hinterlegen.

Von dieser Möglichkeit wird zur Zeit nur in einem Datensatz (ID:15118 bzw.:UUID:53af6a44-3c6f-5c8f-8919-2fbc76510fe3)

zu Testzwecken in der ÖKOBAUDAT Version 2009/11 Gebrauch gemacht.

Je nach Anwendungsfall (Warm- oder Kaltwasser) gibt es zwei unterschiedliche Nutzungsdauern (35 oder 40 Jahre) die

dem Datensatz zugewiesen wurden. In der Bauteilmodellierung kann der Anwender dann je nach Anwendungsfall wählen.


Einfluss auf das Ergebnis,siehe auch: Nutzungsdauer